· 

Yarncamp 2018 - Stricker auf Klassenfahrt

Moin zusammen

 Erinnerst Du Dich noch, dass ich im letzten Jahr auf dem Yarncamp war?

Hier kannst Du noch einmal nachlesen. Dort habe ich auch erklärt, was ein Barcamp ist.

 

Im letzten Jahr war ich im Dezember ein paar Tage auf Mallorca und habe dort im Hotelzimmer

mit meinem Smartphone gesessen, um ein Early-Bird-Ticket für das Yarncamp 2018 zu ergattern.

Es hat geklappt und am 3. + 4. November war es dann endlich wieder soweit. 

Und so war es.... 


Ich bin wieder am Freitag angereist und dieses Jahr war auch Zeit, um beim Warm-up im

Cafe Metropol dabei zu sein. Doch vorher musst ich noch mein Hotel finden. Das Motel One Römer

hat erst am Vortag eröffnet und ich hatte da ein bisschen Sorge, ob alles fertig ist. Google Maps war

das eindeutig noch nicht. Maps kannte zwar schon das Hotel, doch mit der Lage lag es schwer daneben. Hat also ein bisschen gedauert, bis ich endlich angekommen bin. 

 

Doch zum Glück war alles fertig. Hinter den Kulissen sah es sicher anders aus. Und was soll ich sagen... mein Zimmer passt doch tatsächlich farblich zu meinem Strickprojekt. Zufälle gibt es - verrückt. ;-)

 

Durch die Yarncamp-Facebook-Gruppe wusste ich, dass bereits eine andere Teilnehmerin eingetrudelt

war und Caro und ich haben uns dann auch gleich verabredet und sind schon einmal losgezogen.

 

 

Beim Warm-up war es dann sehr schön. Ich glaube ja sowieso, dass die meisten Stricker und Strickerinnen total nett sind. Häkler und andere Wollverrückte übrigens auch. Hat sich an diesem

Abend wieder bestätigt. 

Tag 1


Der erste Tag startete mit.... Essen. Ja genau. Im Grunde kann man den Tag beim Yarncamp auch mit essen und Klönschnacks verbringen. Der Caterer Wohnküche hat wieder sensationelle Brötchen, Eintöpfe und Kuchen gezaubert. Dazu gab es die veganen Köstlichkeiten von pinkzombiebakes,

die im letzten Jahr schon sooo lecker waren. 

 

Bevor es mit der Vorstellungsrunde und der Sessionplanung losging, gab es die Goodie-Bags. Für die Teilnehmer hieß das: "Ist denn schon Weihnachten?"

 

Die Sponsoren haben es wirklich wieder gut mit uns gemeint. Sicher hast Du schon auf Facebook, Twitter oder Instagram einen Blick in die Tasche werfen können. Ich habe natürlich auch eine bekommen, doch dazu später mehr.

 

Und dann ging es los mit der Vorstellungsrunde. Jeder stellt sich mit drei Hashtags vor. Meine waren

 

#küstenkind #buntgehtimmer #strickenistwellness

 

Auch wenn es bei einer so großen Gruppe ein bisschen unübersichtlich ist, finde ich die Runde wirklich schön. Endlich gab es auch einmal ein Gesicht zu bekannten Profilnamen. Heißen die so? Egal, mir fällt gerade kein anderes Wort ein und Du verstehst sicher, was ich sagen will. 

 

So ein Barcamp lebt von den angebotenen Sessions und dieses Mal herrschte echt Gedränge. Ganz viele Teilnehmer wollten etwas anbieten. Es waren so viele, dass die vier geplanten Räume Schachenmayr, ggh, Lana Grossa und Prym zeitweise gar nicht ausgereicht haben und noch ein weiterer Raum geöffnet werden musste. 

 

Es waren aber auch wieder tolle Themen dabei! Es gab z. B. "Socken stricken für Anfänger", "Amigurumi", "Brioche" und noch viel mehr. Wer häkelt oder es gerne einmal ausprobieren möchte, konnte z. B. die Session von Pony zu "Tunesisch häkeln" besuchen.

 

Ich war z. B.

 

- beim "Frickelcast-Podcast-Thema" mit Steffi von Feierabendfrickeleien und Jane von jetztkochtsieauchnoch

- Stricksachen fotografieren mit My Ling

- bei der Session vom Frech-Verlag habe ich mir angehört, wie man Autor wird...

 

... und ich habe ganz viel geklönt oder mit Sternchen in den Augen den Büchertisch vom Stiebner-Verlag in Augenschein genommen. Dabei habe ich festgestellt, dass ich schon viele Bücher davon in meinem Bücherregal stehen habe. Es fehlt nur dieses Handschuhe-Buch. Das hätte ich wirklich gerne. Es ist ja bald Weihnachten. *winkmitdemzaunpfahl*  

 

Beim gemütlichen After-Work im Apfel-Wagner war ich auch dabei. Obwohl es mich so manches Mal geschüttelt hat. Ich hasse Apfel in flüssiger Form. 

 

Auf dem Rückweg ist dann dieses tolle Foto auf der "Liebesbrücke" entstanden. Schön, oder?

 


Tag 2 - der Qualitätstag


Einige waren am 2. Tag nicht mehr dabei. Dafür kamen andere Teilnehmer neu dazu. Im letzten Jahr habe ich die liebe Sandra von StrickFisch kennengelernt und am 2. Tag war dann Zeit für ein Wiedersehen und einen ausgiebigen Plausch und Erfahrungsaustausch. 

 

Das ist das Tolle an so einem Yarncamp. Man trifft Menschen, von denen man im Laufe des Jahres nur etwas in den Sozialen Medien liest und darüber Kontakt hält. Auf dem Yarncamp stehen sie dann plötzlich vor einem. Gerne hätte ich noch mehr Zeit gehabt, um mit der einen oder anderen zu klönen.  

 

Ich habe am 2. Tag Double Knitting gelernt. Jawohl. Anja oder Schwester ABE hat es uns gezeigt und ich habe es hinbekommen. Sogar mit ein einem einfachen Muster. Danke liebe Anja, Deine Erklärungen waren super. 

 

Gerne hätte ich Dir noch weiter Fotos gezeigt, doch durch die neue Datenschutz-Grundverordnung ist das nicht mehr so einfach. Ich darf nicht einfach Bilder von Teilnehmern einer Session zeigen. Aber erzählen darf ich. 

 

Ich war nämlich noch beim Thema "Fair Isle", angeboten von Caro. Sie hatte ihren #treystasweater mit und wir hatten alle die Gelegenheit das tolle Stück zu bewundern. Und natürlich auch anzufassen. Wir Wollverrückte sind da ziemlich distanzlos. Egal, ob jemand ein Tuch um den Hals oder einen Pullover trägt - wir fassen an. ;-) 

 

 

Bei Marco von strickmirwas war ich auch. Er hat sehr kurzweilig darüber erzählt, wie man einen Video-Podcast auf YouTube zustande bringt. In seinem YouTube-Kanal plaudert er unter dem Motto "Yarncamp 2018 - die ganze Wahrheit" auch über dieses Wochenende.

 

Und wenn Du schon auf YouTube bist, schau auch unbedingt bei KnittingMiki vorbei. In ihrem Video komme ich auch vor. Hab es mir aber noch nicht angesehen. Fotos finde ich schon schlimm, bewegte Bilder... lieber nicht. ;-)

 

Und warum heißt der Untertitel jetzt "Stricker auf Klassenfahrt"? Diese Tage haben ein Klassenfahrt-Feeling gehabt.  Ich kann es nicht richtig erklären. Ich habe gelacht und geklönt, Neues gelernt, Menschen wieder getroffen und neue kennengelernt. Raus aus dem Alltag und ein Wochenende Auszeit für Wolle & Stricken.

 

Ich werde ganz bestimmt versuchen ein Ticket für 2019 zu bekommen, denn am 1. Wochenende im November 2019 ist es wieder soweit.

Gewinnspiel


Ich möchte Dir ein bisschen von diesem Yarncamp-Feeling abgeben und verlose daher meine Goodie-Bag. Allerdings nicht alles, was Du woanders vielleicht schon auf Fotos gesehen hast. Schließlich bin auch ich woll- und stricksüchtig. ;-) Trotzdem sind noch viele schöne Dinge darin. 

 

Damit es spannend bleibt, habe ich die Goodie-Bag noch einmal ein bisschen aufgefüllt. Was ich für Dich in meiner Schatzkiste entdeckt habe, wird noch nicht verraten. Da die bezaubernde Diana von cinnamonpurl auch noch etwas aus ihrer Tasche beigesteuert hat, gibt es sogar zwei zu gewinnen.

 

Haltet also die Augen offen auf Instagram und Facebook. Bald geht es los mit der Verlosung.

Hier kommt schon einmal das "Kleingedruckte" oder auch die Teilnahmebedingungen:

  • Teilnehmen kann jeder, der einen Wohnsitz in Deutschland hat
  • Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen aus Deutschland, da der Versand des Gewinns ausschließlich nach Deutschland erfolgt (Wenn Du außerhalb von Deutschland lebst, dann brauchst Du eine deutsche Adresse, an die wir Deinen Gewinn senden können.) 
  • Die Gewinner werden über Facebook bzw. Instagram informiert. D.h. Du erklärst Dich durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel damit einverstanden, dass wir Deinen Namen auf Facebook oder Instagram veröffentlichen. 
  • Jeder Gewinner muss uns innerhalb von drei Werktagen seine Adressdaten mitteilen. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb dieser Frist, wird der Gewinn anderweitig verlost.
  • Eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Die Preise sind nicht übertragbar.
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren möglich
  • Dieses Gewinnspieles steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram und wird allein von mir Kathrin Pohnke, oceanandyarn veranstaltet. 
  • Ausgelost wird per Zufallsgenerator und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das war es für heute.

Ich widme mich jetzt wieder meinen Maschen.

Ich wünsche Dir einen charmanten und sonnigen Sonntag

 

 Kathrin, von der Küste


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Coty Müller-Hidalgo (Sonntag, 11 November 2018 19:47)

    oh so toll ..ich habe dieses Jahr wieder mal verpasst .... ich wollte gerne dich kennenlernen liebe Katrin..na ja nächstes Jahr vielleicht....aber ich möchte gerne teilnehmen an der Gewinnspielt..

  • #2

    Anne (Sonntag, 11 November 2018 21:42)

    Sehr fein ☺️��

    Liebe Kathrin, danke für deinen Bericht ���
    GLG,
    Anne

  • #3

    Lizette Labee (Sonntag, 11 November 2018 21:45)

    Danke für den schönen Beitrag, Ich konnte leider nicht dabei sein, aber möchte gerne am Gewinnspiel teilnehmen.

  • #4

    Anja (Dienstag, 13 November 2018 21:10)

    Ein toller Bericht und super schöne Fotos...
    Und deine erste Doubleface-Anleitung möchte ich gerne Teststricken ;-)

Vorschau


Bestseller


WollGlück-Gutschein

 

Glück lässt sich verschenken mit einem Woll-Glück-Gutschein
Glück lässt sich verschenken mit einem Woll-Glück-Gutschein

Strick-Set Babydecke "SternenMeer"

Strick-Set Babydecke "Sternenmeer"
Strick-Set Babydecke "Sternenmeer"

Termine


oceanandyarn auf dem Eckernförder Fischmarkt

Wir machen Winterpause und sind ab März 2019 wieder da. 

 

Hyggelige Stricknacht in Eckernförde

Am 18. Januar 2019 treffen wir uns wieder zur Stricknacht. Infos und Anmeldung hier.



Die Farbwiedergabe ist aufgrund individueller Monitoreinstellungen und technischer Gegebenheiten nicht verbindlich!

Aktuell im Blog

Yarncamp 2018 - Stricker auf Klassenfahrt

Moin zusammen

 Erinnerst Du Dich noch, dass ich im letzten Jahr auf dem Yarncamp war?

Hier kannst Du noch einmal nachlesen. Dort habe ich auch erklärt, was ein Barcamp ist.

 

Im letzten Jahr war ich im Dezember ein paar Tage auf Mallorca und habe dort im Hotelzimmer

mit meinem Smartphone gesessen, um ein Early-Bird-Ticket für das Yarncamp 2018 zu ergattern.

Es hat geklappt und am 3. + 4. November war es dann endlich wieder soweit. 

mehr lesen 4 Kommentare

Kontakt:

Email: nadelei@oceanandyarn.de

Telefon: 04351-477748

Post: Rendsburger Str. 83, 24340 Eckernförde

Landbell AG